Über Benjamin Kerwien

Lebenlslauf

  • 1967 geboren in Berlin
  • bis 1991 als Kraftwerksmonteur tätig
  • 1994 erste Ölbilder entstehen
  • 1997 erste Ausstellung in der Galerie S, Pankow
  • bis 2001 Übergang zum freischaffenden Arbeiten
  • seit 2001 freischaffend
  • lebt mit seiner vierkindrigen Familie seit 2005 in Dessau

Ausstellungen

 

  • 2018 autum , Galerie Irrgang Leipzig
  • 2018 Fine Art II, Kunstkontor Potsdam
  • 2014 Galerie Franzkowiak, Berlin
  • 2012 »Neues von Kerwien«, Kunstkontor, Potsdam
  • 2012 Bloom, Köln
  • 2012 Galerie Irrgang, Leipzig EA Malerei
  • 2011 Galerie Irrgang, Leipzig, Wintercollective
  • 2011 Berliner Liste
  • 2010 FormArt Glinde
  • 2010 HanseArt Bremen und HanseArt Hamburg
  • 2009 »Kerwien Welt«, Kunstkontor, Potsdam
  • 2009 6. Kunst Salon Berlin
  • 2005 Ladengalerie Kopenhagener Straße, Berlin
  • 2004 Große Kunstschau im Georgsaal der Knorr Bremse, Berlin
  • 2003 Zentrale des Berliner Einzelhandels, Berlin
  • 2002 Galerie Taube, Berlin
  • 2000 Kunstmeile Berlin-Prenzlauer Berg
  • 1999 Mitbegründer der Produzenten-Galerie »Kurt Deichsel«
  • 1999 Zeiss Planetarium Jena
  • 1998 Kunstquartier Detmold
  • 1997 Galerie Integrata, Berlin-Pankow
  • 1996 Galerie S, Berlin-Pankow